Förderung des BMDV für Ausbau O-Bussystem

Esslingen und der SVE erhalten 27,4 Mio. Euro vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr für seinen Ausbau der Batterieoberleitungsbusse.


In einem Bus der Berliner Verkehrsbetriebe (BVB) direkt vor dem Reichstagsgebäude nahm Erster Bürgermeister Ingo Rust am 07.04.2022 von Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing den Förderbescheid über 27,4 Millionen Euro entgegen.

Esslingen und der SVE ist damit eine von nur zehn Kommunen und Verkehrsbetrieben bundesweit, die in einem ersten Call eine Förderung basierend auf der neuen „Richtlinie zur Förderung alternativer Antriebe von Bussen im Personenverkehr“ erhalten haben. Der Bund stellt hierfür bis 2024 rund 1,25 Milliarden Euro zur Verfügung, von denen für die jetzt ergangenen Förderbescheide zunächst Mittel in Höhe von rund 760 Millionen Euro bereitgestellt wurden.

Der für Esslingen bewilligte Betrag entspricht dabei exakt der vom SVE beantragten Fördersumme. Neben Esslingen werden unter anderem auch Projekte in den Städten Hamburg, Bremen, Köln, Berlin und München und somit in Summe rund 1.400 Batterie-, 150 Brennstoffzellen-, 50 Oberleitungs- und 100 Gas-Busse, nebst dazugehörender Wartungs- und Ladeinfrastruktur gefördert.
Oberbürgermeister Matthias Klopfer freute sich über die hohen Fördermittel des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr: „Nur mit einer kräftigen Unterstützung des Bundes kann die Mammutaufgabe Verkehrswende in Deutschland gelingen. Wir Kommunen sind bereit, uns dieser Herausforderung zu stellen.“

Auch der für den ÖPNV zuständige Erste Bürgermeister Ingo Rust ist voll des Lobes und hebt dabei die hervorragende Vorbereitung des Förderantrags durch den Städtischen Verkehrsbetrieb Esslingen und die gute Zusammenarbeit mit dem Bundesverkehrsministerium hervor: „Die mutige Entscheidung des Gemeinderats und die hervorragende Vorbereitung durch den SVE wurden belohnt. Esslingen ist unter den Top Ten bei der Umstellung auf emissionsfreien und klimaneutralen Busverkehr.“
 
Die Pressemitteilung des Bundesverkehrsministeriums finden Sie unter folgendem Link:
https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Pressemitteilungen/2022/014-wissing-1700-klimafreundliche-busse.html

Die Pressemitteilung der Stadt Esslingen finden Sie unter folgendem Link:
Stadt Esslingen am Neckar: Pressemitteilung 08.04.2022