Verschärfte Maskenpflicht im Bus

Ab 25.01.2021 gilt eine verschärfte Maskenpflicht im ÖPNV aufgrund  des Beschlusses der Landesregierung.



Sehr geehrte Fahrgäste,

die Landesregierung Baden-Württemberg hat am 23. Januar 2021 beschlossen, ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut zu ändern.

Für den ÖPNV gilt ab Montag, 25. Januar 2021 eine Verschärfung der Maskenpflicht:
ab diesem Zeitpunkt muss von Fahrgästen eine medizinische Maske getragen werden.

„Alltagsmasken“ sind nicht mehr erlaubt.

Unter medizinischen Masken sind laut Angaben der Landesregierung OP-Masken (DIN EN 14683:2019-10) oder FFP2 (DIN EN 149:2001) respektive Masken der Normen KN95/N95 zu verstehen.
Weiterhin gilt, wo immer möglich, genügend Abstand zu anderen Mitmenschen zu halten.

Sicherheitskampagne des VVS zur Maskenpflicht im ÖPNV: